Außendienst-überwachung

Außendienstüberwachung
Sind Ihnen in Ihrer Außendienstabteilung Unregelmäßigkeiten aufgefallen? Insbesondere wenn niedrigere Umsätze erbracht werden, wird jeder Arbeitgeber misstrauisch. Auch wenn Vertrauen ein wichtiger Baustein eines jeden Betriebserfolges ist, so ist manchmal eine Kontrolle notwendig. Außendienstmitarbeiter haben im Unternehmen eine vertrauensvolle Position inne. Sie können ihre Arbeitszeiten weitgehend selbst bestimmen und sind viel unterwegs, sodass sich ihre tatsächliche Arbeit weitgehend der Kenntnis des Arbeitgebers entzieht. Leider kommt es in der Praxis immer wieder vor, dass Außendienstmitarbeiter das in sie gesetzte Vertrauen missbrauchen und mehr zu ihrem eigenen Vorteil erwirtschaften. Es kommt mitunter sogar vor, dass Mitarbeiter wettbewerbswidrigen Tätigkeiten nachgehen und nebenbei noch für die Konkurrenz arbeiten

Eine effektive Überwachung zeigt Wirkung

Unsere Detektei steht in Fällen wie diesen, sowie weiteren Problemen, die durch ein vertragswidriges Verhalten Ihrer Außendienstmitarbeiter entstehen können, als kompetenter Ansprechpartner zur Verfügung. Wir beobachten Ihren Mitarbeiter, der verdächtigt wird, und verfolgen ihn bei seiner Tätigkeit. Natürlich gehen wir dabei so diskret vor, dass er nicht von uns bemerkt wird. Sollte sich Ihr Verdacht erhärten, nehmen wir eine weitere Dienstüberwachung vor und sorgen dafür, dass Sie Ihrem Arbeitnehmer sein Fehlverhalten auch nachweisen können. Beweise, die auch vor dem Arbeitsgericht oder sogar in einem Zivil-/Strafprozess Bestand haben, sind das Ziel unserer Außendienstüberwachung.

Manipulation der tatsächlichen Arbeitszeit

Ein weiteres typisches Delikt im Vertriebsbereich ist die Fälschung von Spesen- oder Arbeitszeitabrechnungen zum Vorteil des Mitarbeiters. Ein Außendienstmitarbeiter fängt später an als er aufschreibt und hört früher auf als er berechnet. So kommt schnell deutlich mehr Freizeit zusammen, die in betrügerischer Form erschwindelt wurde. Häufig werden auch die realen Arbeitszeiten „verlängert“ und mehr aufgeschrieben, um einen höheren Spesensatz zu erhalten. Eine weitere Form des Betruges im Außendienst ist die falsche Berechnung von Kilometern, sofern der Außendienstmitarbeiter sein eigenes Fahrzeug nutzt. Auch wir haben schon miterlebt, und Außendienstmitarbeiter dabei ertappt, dass sie während der eigentlichen Arbeitszeit im Kino sind, Sport machen, shoppen gehen oder einfach nur auf dem Parkplatz schlafen.

Treten Sie mit uns in Kontakt, wenn Sie genaueres über die Mitarbeiterüberwachung erfahren wollen!

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht